Entwicklung

Unsere Entwicklung in Eckdaten:

2016
Neue Webseite online
2011–2013
In drei Teilabschnitten werden neue Gär- und Lagerkapazitäten von ca. 7.000.000 Ltr. geschaffen und die betriebliche Infrastruktur umfassend erneuert.
2009
Bei der erstmaligen Teilnahme am internationalen Weinpreis „Mundus Vini“ erreichen wir ein schönes Ergebnis: 2 x Gold und 1 x Silber
2008
Wir profitieren vom kompletten Einsatz unserer neuen Kelterstation: Erstmals werden über 14 Mio. kg Trauben verarbeitet und der Jahresabsatz übersteigt 40 Mio. Liter.
2005–2006
Der Startschuss für unser bislang größtes Investitionsvorhaben ist gefallen: Auf einem benachbarten Grundstück entsteht ein neues Tanklager und eine moderne Kelterstation.
2004
Das Außenlager wird überdacht und das Bürogebäude vollständig renoviert. Die Betriebsfläche übersteigt 2.000 ha.
2002–2003
Die Kellertechnik wird, besonders im Hinblick auf gezügelte Vergärung, weiter ausgebaut.
2000
Stark ansteigende Traubenanlieferung erfordert weitere Investitionen, unter anderem in unsere Traubenannahme.
1996
Einstieg in die Kaltgärung: 1,7 Mio. Liter Tankraum werden mit Kühlplatten versehen.
1994
Bau der betriebseigenen Kläranlage.
1982–1986
Ausbau der kellertechnischen Anlagen und Erweiterung des Lagerraumes auf 11 Mio. Liter.
1981
Kauf des Betriebes in Bornheim, vormals K. + F. Bliem.
1979
99 Winzer gründen die Erzeugergemeinschaft Goldenes Rheinhessen. Die Betriebsfläche besteht aus 402 Hektar.

Öffnungszeiten

Büro:
Mo. – Do.: 7:30 – 17:00 Uhr
Fr.: 7:30 – 13:00 Uhr

Flaschenwein:
Telefonische Vorbestellung erforderlich!
Ausgabe:
Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr

Newsletter abonnieren